Die amtierenden Gemeinderäte der Freien Bürgerliste haben sich im Gemeinderat aktiv an der Auswahl für den Standort des neuen Rathauses beteiligt und stehen nun gemeinsam mit allen Gemeinderatskandidaten der Bürgerliste zu der Entscheidung, das Rathaus auf dem Grundstück der Kirchenstiftung Jarzt/Fahrenzhausen zu errichten.

Wir sind überzeugt, dass dieses Grundstück am besten geeignet ist, um unser Gemeindezentrum sinnvoll und zukunftsträchtig weiter zu entwickeln. Die direkte Nähe zu den vorhandenen öffentlichen Einrichtungen ist sowohl ortsplanerisch als auch wirtschaftlich vernünftig – denn so können z.B. Parkplätze und Freiräume  gemeinsam genutzt werden.

Besonders wichtig ist uns aber auch, dass durch die Nutzung des Kirchengrundstücks ein wertvolles, zentral gelegenes, gemeindeeigenes Grundstück freigehalten werden kann, dass vom Gemeinderat auf Antrag der Bürgerliste für soziales/betreutes Wohnen festgelegt wurde.

Mit großem Bedauern haben wir deshalb die Aktivitäten der Bürgerinitiative gegen diesen Standort zu einem Zeitpunkt zur Kenntnis nehmen müssen, zu dem die Planungen schon weit fortgeschritten waren. Dies führt zu einer erheblichen Verzögerung dieses und aller weiteren Vorhaben, was auch eine beträchtliche Kostensteigerung nach sich ziehen wird. Im Falle eines Erfolgs des Bürgerbegehrens wäre es sogar nötig, den Planungsprozess für das Rathaus neu aufzurollen.

Deshalb bitten wir alle Bürger sich gründlich über die Planungen und Entscheidungen zu informieren und sich an der Abstimmung zu beteiligen.

  • Nutzen Sie die Homepage https://www.rathaus-jetzt.de der Initiative zur Unterstützung des Ratsbegehrens: „Fortführung der Rathausplanung auf Kirchenstiftungsgrund und Widmung des Gemeindegrundstücks für „soziales Wohnen““
  • Besuchen Sie das von der Initiative „Rathaus-JETZT“ organisierte Bürgergespräch am
    Dienstag, 4. Februar 2020 – 19.30 Uhr
    in der Aula der Grundschule Fahrenzhausen
  • Beteiligen Sie sich bitte an der Abstimmung. Die Briefwahlunterlagen wurden Ihnen bereits zugeschickt!
    Sofern Sie nicht die bequeme Briefwahl wahrnehmen, können Sie am 16.2.2020 direkt in der Aula der Grundschule Fahrenzhausen abstimmen.

Sie sind unsicher beim Ausfüllen des Stimmzettels und der Briefwahl?
So wählen Sie richtig